Krieg ums Kreuz

Habe gerade im Berliner Tagesspiegelblog die Kommentare zum Pro-Reli-Referendum gelesen. Die Kontrahenten sind einander ja immer noch spinnefeind. Das zeugt vom großen kulturellen Konflikt. Vier Dinge erscheinen wichtig: 1. Christen sind wieder da, auch im atheistischen Berlin.  2. Moderne Christen sind erstaunlich kampagnenfähig. 3. Die alten Kader-Kommunisten in Pankow waren am besten organisiert, um Pro-Reli zu verhindern. 4. Die Atheisten-Fraktion ist in einem nahezu totalitären Ausmaß intolerant. Fazit: Die Kontra-Reli-Schein-Ethiker haben zwar gewonnen, das könnte aber ein Pyrrhussieg gewesen sein. Zumal die Geschlagenen jetzt den Hauch von Märtyrern haben. Dass sie überhaupt für ein solches Projekt eine so große Beachtung gefunden haben, ist erstaunlich. Schau’n wir mal, was da noch kommt.   

Leave a Reply