Schnelles Internet im Saarbrücker Kreuz


Schnelle Internetzugänge werden für Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger immer mehr zu einem Bestandteil der regionalen Infrastruktur und einem wichtigen Standortfaktor. Das Hochleistungsinternet ist die Voraussetzung für zahlreiche Anwendungen und Dienste, die zunehmend das berufliche und private Umfeld prägen. Nach intensiven Verhandlungen mit VSE-Net hat deren Geschäftsführer Berthold Wegmann angekündigt, dass die Firmen im Gewerbegebiet Saarbrücker Kreuz an die Glasfaser-Datenautobahn und damit ans Hochleistungs-Internet angeschlossen werden.

Wegmann sagte bei einem Treffen im Illinger Rathaus: „Wir haben die Ausbaumöglichkeiten überprüft und haben mit unserer Schwesterfirma Energis einen wirtschaftlichen Weg gefunden, das Areal im Gewerbegebiet Saarbrücker Kreuz mit unserem Netz zu verbinden und die beiden Kabelverzweiger der Telekom direkt anzubinden.“

Da es dann nur noch kurze Kupferstrecken, ansonsten aber Glasfaser gibt, lassen sich laut Wegmann Bandbreiten bis 50 MBit, im Einzelfall sogar bis 70 MBit realisieren. Für Illingen ist dies eine klare Verbesserung der Standortqualität.

One Response

  1. Alwin Theobald 13. September 2011 at 05:16 | | Reply

    Das ist ein Engagement, das lohnt. Schnelle Datenverbindungen sind heute ein wichtiger Standortfaktor.
    Dass wir gerade an der Schnittstelle zwischen den Gemeinden Illingen und Eppelborn einen europäischen Glasfaserknotenpunkt haben, ist ein Pfund mit dem sich wuchern lässt.
    Illingen macht mit dem Anschluss des Gewerbegebietes Saarbrücker Kreuz einen wichtigen Schritt nach vorne.
    Glückwunsch Armin!

    Ich bin froh, dass auch „meine“ Bürgermeisterkandidatin für Eppelborn, Gaby Schäfer, schnelle Datenverbindungen als wichtigen Punkt in ihrem Wahlprogramm hat.
    Wenn ich daran denke, dass die SPD-Kandidatin bei uns vor kurzem im Gemeinderat noch die Meinung vertrat, schnelles Internet brauche man nur für Home-Entertainment und sei damit lediglich ein Einzelinteresse, bin ich heute noch entsetzt.

Leave a Reply