2 Kommentare

  1. Arnold Edgar
    21. Oktober 2014 at 17:18 | | Antwort verfassen

    Wir haben doch Geld genug und Beschäftigung, und Akten gibt es auch noch reichlich. Warum vernünftig sein? Hauptsache, jeder hat nun seine Meinung öffentlich vertreten. Ergebnisse sind doch nebensächlich. Und die Katastrophe hat weiterhin ihre Katastrophe.

Kommentar hinterlassen