Ein Kommentar

  1. Manfred Meiser
    18. Mai 2016 at 14:06 | | Antwort verfassen

    vorschlag:
    1) liste anlegen der flüchtlinge und helfer in der gemeinde mit anschrift/tel.nr. ..(jeder flüchtling/helfer erhält diese liste)
    2)raum zur verfügung stellen ,wo flüchtlinge und helfer sich regelmäßig wöchentlich 1/2 stunden treffen.
    3)hier den flüchtlingen die möglichkeit geben zur kontaktaufnahme/probleme ansprechen/hilfe anbieten…
    flüchtlinge mit deutschen sprachkenntnissen (b1) agieren als dolmetscher.-alle flüchtlinge regelmäßig informieren über diese möglichkeit der zusammenkunft-

Kommentar hinterlassen