9 Kommentare

  1. 2. Oktober 2017 at 21:04 | | Antwort verfassen

    Lieber Herr König,

    jetzt sitze ich atemlos am Schreibtisch, nachdem ich ihren #KultBlick per Zufall entdeckte – was für ein wortgewaltiges Stakkato!

    Die Verlinkung zum Blog des Archäologischen Museums Hamburg hat wohl nicht so geklappt. Gut, dass ich gerade mal auf Google ein bisserl gesucht habe und schon ploppte ihr Beitrag auf – bin ich froh, ihn entdeckt zu haben! Uns wäre sonst etwas sehr Nachdenkenswertes entgangen! Ich reiche den Beitrag an @ArchaeologieHH weiter!

    Eine faszinierende Gedankenwelt und das von einem Bürgermeister – pardon für mein Erstaunen, aber das überraschte mich tatsächlich und ich freue mich sehr über diese Blickwinkel, denn einer allein ist es nicht!

    Merci!
    Tanja Praske

  2. [...] „Kann Kultur die Stadt retten? #Kultblick“ // @axelkopp (30.09.2017) 7. Armin König „Das Glück des Augenblicks – Ich bin ja kein Opferlamm – Wie blicke ich auf Kultur? Part … // (01.10.2017) 8. Katrin Krumpholz: „Von Kunst zur Natur: mein beruflicher KultBlick [...]

  3. Was für ein feinsinniger #Kultblick Beitrag! Etwas verspätet möchten auch wir uns ganz herzlich bedanken! Eine Lesegenuss! Viele Grüße aus dem Archäologischen Museum Hamburg!

  4. 16. Oktober 2017 at 19:34 | | Antwort verfassen

    Auch ich bin sehr beeindruckt und bedanke mich für diesen Beitrag, der zum Ein- und Abtauchen einlädt. Faszinierende Wortspiele und Gedanken. Beste Grüße aus Berlin.

    1. 16. Oktober 2017 at 19:36 | | Antwort verfassen

      Da fällt mir ein, vor vielen, vielen Jahren habe ich schon mal in Illingen an einer Lesung teilgenommen. Was für ein schöner Zufall, daran heute erinnert zu werden :-)

  5. [...] Axel Kopp: „Kann Kultur die Stadt retten? #Kultblick“ // @axelkopp (30.09.2017) 7. Armin König „Das Glück des Augenblicks – Ich bin ja kein Opferlamm – Wie blicke ich auf Kultur? Part 1 Bl… // @illiconvalley (01.10.2017) 8. Katrin Krumpholz: „Von Kunst zur Natur: mein beruflicher [...]

  6. [...] 6. Axel Kopp: „Kann Kultur die Stadt retten? #Kultblick“ (30.09.2017) 7. Armin König „Das Glück des Augenblicks – Ich bin ja kein Opferlamm – Wie blicke ich auf Kultur? Part 1 Bl… (01.10.2017) 8. Katrin Krumpholz: „Von Kunst zur Natur: mein beruflicher KultBlick [...]

Kommentar hinterlassen